VKS-Hauptseite
 
 
V K S
Verein der Kegler von Spandau e.V. 1926

Newsletter

Hier bleibt ihr auf den neusten Stand was den VKS betrifft.
FVS-Newsletter
Michael Weiß (1.Sportwart) am 23.06.2016 um 19:43 (UTC)
 Liebe Keglerinnen und Kegler, Thomas Unger,

bei dem Tischgespräch hatten wir um Rückmeldung, auch Fehlanzeigen, zu den Themen Gartenarbeit und Meldung zum Horst-Reichel-Gedächtnispokal bis zum 15.03.2016 gebeten.

Zum Thema Gartenarbeit gab es zwei Rückmeldungen, beide gleichen Inhalts, dass man aus altersgründen lieber einen finanziellen Beitrag leisten möchte.

Zum Horst- Reichel-Gedächtnispokal gab es immerhin drei Rückmeldungen, in zwei Fällen erklärten sich die Sportgruppen zur Teilnahme am Pokal bereit, in einem Fall gab es eine terminbedingte Absage.

Für den Horst-Reichel-Gedächtrnispokal (30.04.) haben sich bisher 9 Mannschaften gemeldet, und zwar
Bayer, Berliner Sparkasse, BSR, BVG Zehlendorf (2), Justitia/Telesport (2), P&G und Stern 66.
Bis zum 10.04. nehme ich noch Anmeldungen an, danach werde ich die Startliste erstellen.

Aus Bremen habe ich eine Absage für den Kegelvergleich erhalten. Es stehen den Bremern zu wenig Aktive zur Verfügung, um gegen uns anzutreten.

Dafür dürfen wir eine Einladung des VKS für 2 Mannschaften zum Jubiläumsturnier am 03.09.2016 erwarten. Um mit der zu erwartenden Bundesligakonkurrenz mithalten zu können, werden wir uns über die Mannschaftsaufstellungen im Vorstand beraten.

Die Startlisten für den Endlauf der Einzelmeisterschaften sind in der Mitgliederverwaltung (auch als pdf-Datei) abrufbar. Bei dem Endlauf werden wir bereits um 9:00 Uhr beginnen.

Die Delegiertenversammlung werden wir am 24.05.2016 wieder bei Riedebergers am Quarweg durchführen. Die genaue Anschrift erhaltet Ihr mit der Einladung.

Damit ich zur DV die neue Staffeleinteilung präsentieren kann, bitte ich bis zum 30.04.3016 die Mannschaftsmeldung für die neue Spielzeit vorzunehmen.

Sollte mir noch etwas einfallen, maile ich mich.

Mit sportlichem Gruß,

Euer Michael
 

Oster-Newsletter, 26. März 2016
Thomas Unger 1. Vorsitzender VKS am 23.06.2016 um 19:41 (UTC)
 Oster-Newsletter, 26. März 2016

Liebe Keglerinnen und Kegler,

zum Osterfest wünscht der Vorstand des VKS Euch allen mit Euren Familien eine wunder-schöne erholsame Zeit, glückliche Momente mit Euren Liebsten, viel Spaß und Erfolg beim Ostereier suchen, und das alles natürlich bei bester Gesundheit.
Auch unser Verein hat zwei richtig große Ostereier gefunden, über die wir uns alle richtig freuen. Zuerst bekommt unsere Familie Zuwachs und damit werden wir noch größer und neue Mannschaften kommen dazu. Nachdem die SpG Alemannia/SCC/Amicitia schon lange mit uns im Lenther Steig trainiert und uns in vielen Fragen und Angelegenheiten bezüglich der Halle tatkräftig unterstützt hat, haben sich ihre Kegler nun entschlossen, dem VKS zum 01.07.2016 beizutreten und darauf freuen wir uns sehr. Herzlich Willkommen! Das zweite große Osterei ist die Heimkehr von VKC 21 auf unsere Spandauer Bahnen im Lenther Steig, denn nun sind alle Spandauer Vereine wieder vereinigt, so wie es früher in unserer alten Halle in der Neuendorfer Halle war. Und die größte Freude ist natürlich, dass wir im Lenther Steig in der nächsten Saison Bundesliga-Spiele erleben werden, wie wir es uns seit der Halleneröffnung durch uns gewünscht haben.
Das ist passend mit der Fortsetzung der Sanierung der Bahnen und Verschönerung unserer Anlagen. Die dazu erforderlichen Schritte sind eingeleitet, so dass die Abnahme der Bahnen für Bundesligaspiele im Sommer termingerecht erfolgen kann. Dazu wird es auch Einschränkungen im Trainingsbetrieb geben, worüber wir rechtzeitig informieren werden.
Die „Tänzer“ sind mittlerweile auch in ersten Gruppen angekommen und vielleicht seid Ihr Ihnen auch schon begegnet. Sie werden jetzt nach und nach mit Ihren Gruppen in die Sporthalle einziehen, so dass wir künftig noch mehr Betrieb und noch mehr Auslastung in der Halle haben werden. Wir haben schon erste Gespräche bezüglich der Zusammenarbeit geführt und sind überzeugt, dass uns dies gut gelingen wird. Für den Standort Lenther Steig ist dies auch sehr wichtig, denn je mehr die Anlage genutzt wird, umso besser ist das für den Erhalt und Ausbau der Halle und deren Anlagen. Damit werden über 1.000 Sportler und Sportlerinnen die Anlage nutzen, dazu kommt noch der Berufsschulsport von Siemens. Wir sind schon jetzt an den Auslastungsgrenzen in den Hauptspielzeiten angekommen und können häufig „ausverkauft“ melden. Deshalb kann es auch sein, dass die eine oder andere Sportgruppe, die nicht regelmäßig spielt, umgelegt werden muss, wenn dadurch die Auslastung erhöht werden kann. Wir haben das seit Spielaufnahme verkündet und werden im Einzelfall dann auch eine tragfähige Lösung finden.
Wer hätte sich Beginn der Übernahme des Spielbetriebes mit einer leeren Halle (!!!) das vorstellen können? Nicht mal in den optimistischen Planungsszenarien haben wir uns annähernd solche Auslastungen vorstellen können. Und für den Bezirk Spandau und unsere politischen Partner ist das eine wundervolle Erfolgsstory.
Über die anstehenden Gartenpflegearbeiten werden wir zeitnah gesondert informieren, ebenfalls über die Fortschritte unserer Arbeitsgruppen „Neue Medien“ und den „Festausschuss“ anlässlich unseres 90jährigen Jubiläums.
Damit verbleibe ich mit besten Ostergrüßen
Euer
Thomas Unger
1. Vorsitzender VKS
 

11. Newsletter
von Thomas Unger am 16.02.2016 um 21:18 (UTC)
 Liebe Keglerinnen und Kegler,

der nächste Stammtisch findet am Mittwoch, den 24. Februar 2016 um 19 Uhr im Lenther Steig statt und bei den wichtigen anstehenden Entscheidungen über die Umsetzung des Vertrages mit dem Bezirk Spandau zum erfolgreichen Betreiben unserer Kegelhalle und den Anlagen ist Eure tatkräftige Unterstützung gefragt. Deshalb hoffe ich um zahlreiche Teilnahme Eurerseits. Mit dem Protokoll vom letzten Stammtisch haben wir die anstehenden Aufgaben vorgestellt und Euch um namentliche Nennung von Helfern/Innen gebeten.
Zum ersten steht ab spätestens April die Gartenpflege mit Rasenmähen, Bewässern, Blumen und Sträucher anlegen bzw. pflegen, Laub harken etc. an. Dazu gibt es zwei Varianten: In einer ersten Variante werden Gartenarbeitstage bekannt gegeben, an denen sich namentlich benannte Freiwillige einfinden, die sich um die Aufgaben regelmäßig nach einem Plan kümmern. In der zweiten Variante werden die Klubs im Wechsel zu Gartenarbeitsdiensten eingeteilt. Schön wäre es auch, wenn wir zwei Verantwortliche finden könnten, die sich um die Gestaltung der Gartenanlage wie Blumen pflanzen etc. kümmern würden. Die ungünstigste Variante aus Sicht des Vorstandes wäre es, dass wir eine Firma mit der Pflege der Gartenanlage beauftragen und die Kosten auf die Bahnmiete umlegen müßten.
An dieser Stelle sind wir froh, dass wir es geschafft haben, dass die Bäume und die Sträucher durch das zuständige Gartenbauamt von Spandau geschnitten und gekürzt worden sind, so dass die Anlage wieder schön und ordentlich aussieht und wir auch keine Schädigungen des Daches oder der Halle befürchten müssen. Die Frage der zwei Bäume und deren Wurzeln unter der Halle müssen wir noch gesondert mit dem Bezirk besprechen.
Für die Reinigung der Bahnenanlage haben wir vorerst eine Firma beauftragt. Allerdings suchen wir auch hier Freiwillige, die gegen Entgelt uns hier unterstützen, um die sonst hohen Kosten reduzieren zu können.
Bezüglich des Internet haben wir jetzt eine neue Seite im Testmodus bereitgestellt, die unter „vks-ev.de.tl“ zu finden ist und auch schon zahlreiche neue Besucher gefunden hat. Gerne nehmen wir Eure Hinweise entgegen. Ferner sind wir jetzt auch unter Facebook und Twitter vertreten. Die Arbeitsgruppe „Neue Medien“, bestehend zurzeit aus Alexander Pawlik, Holger Hoppe und meiner Person, sucht hier weitere Mitstreiter, um den weiteren Ausbau voran zu treiben. Wir wollen hierüber auch insbesondere neue junge Sportlerinnen und Sportler ansprechen und finden. Auch wollen wir einen WhatsApp-Informationsdienst für die Klubverantwortlichen einführen.
Zum Schluss wollen wir über den Stand zum geplanten 90jährigen Bestehen des VKS informieren, dass am Samstag, den 3. September 2016 gefeiert werden wird. Geplant sind ein Jubiläumsturnier und eine Abendveranstaltung. Am Turnier sollten auch der BSKV und der Betriebssport teilnehmen. Auch hier werden Helfer/Innen gesucht.
Damit verbleibe ich mit besten Grüßen und freue mich auf den kommenden Stammtisch mit Euch.
Euer

Thomas Unger
1. Vorsitzender VKS
 

<- Zurück  1  2 

Weiter->






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht: