VKS-Hauptseite
 
 
V K S
Verein der Kegler von Spandau e.V. 1926

Oster-Newsletter


 

Oster-Newsletter, 26. März 2016

Liebe Keglerinnen und Kegler,

 

zum Osterfest wünscht der Vorstand des VKS Euch allen mit Euren Familien eine wunder-schöne erholsame Zeit, glückliche Momente mit Euren Liebsten, viel Spaß und Erfolg beim Ostereier suchen, und das alles natürlich bei bester Gesundheit.

Auch unser Verein hat zwei richtig große Ostereier gefunden, über die wir uns alle richtig freuen. Zuerst bekommt unsere Familie Zuwachs und damit werden wir noch größer und neue Mannschaften kommen dazu. Nachdem die SpG Alemannia/SCC/Amicitia schon lange mit uns im Lenther Steig trainiert und uns in vielen Fragen und Angelegenheiten bezüglich der Halle tatkräftig unterstützt hat, haben sich ihre Kegler nun entschlossen, dem VKS zum 01.07.2016 beizutreten und darauf freuen wir uns sehr. Herzlich Willkommen! Das zweite große Osterei ist die Heimkehr von VKC 21 auf unsere Spandauer Bahnen im Lenther Steig, denn nun sind alle Spandauer Vereine wieder vereinigt, so wie es früher in unserer alten Halle in der Neuendorfer Halle war. Und die größte Freude ist natürlich, dass wir im Lenther Steig in der nächsten Saison Bundesliga-Spiele erleben werden, wie wir es uns seit der Halleneröffnung durch uns gewünscht haben.

Das ist passend mit der Fortsetzung der Sanierung der Bahnen und Verschönerung unserer Anlagen. Die dazu erforderlichen Schritte sind eingeleitet, so dass die Abnahme der Bahnen für Bundesligaspiele im Sommer termingerecht erfolgen kann. Dazu wird es auch Einschränkungen im Trainingsbetrieb geben, worüber wir rechtzeitig informieren werden.

Die „Tänzer“ sind mittlerweile auch in ersten Gruppen angekommen und vielleicht seid Ihr Ihnen auch schon begegnet. Sie werden jetzt nach und nach mit Ihren Gruppen in die Sporthalle einziehen, so dass wir künftig noch mehr Betrieb und noch mehr Auslastung in der Halle haben werden. Wir haben schon erste Gespräche bezüglich der Zusammenarbeit geführt und sind überzeugt, dass uns dies gut gelingen wird. Für den Standort Lenther Steig ist dies auch sehr wichtig, denn je mehr die Anlage genutzt wird, umso besser ist das für den Erhalt und Ausbau der Halle und deren Anlagen. Damit werden über 1.000 Sportler und Sportlerinnen die Anlage nutzen, dazu kommt noch der Berufsschulsport von Siemens. Wir sind schon jetzt an den Auslastungsgrenzen in den Hauptspielzeiten angekommen und können häufig „ausverkauft“ melden. Deshalb kann es auch sein, dass die eine oder andere Sportgruppe, die nicht regelmäßig spielt, umgelegt werden muss, wenn dadurch die Auslastung erhöht werden kann. Wir haben das seit Spielaufnahme verkündet und werden im Einzelfall dann auch eine tragfähige Lösung finden.

Wer hätte sich Beginn der Übernahme des Spielbetriebes mit einer leeren Halle (!!!) das vorstellen können? Nicht mal in den optimistischen Planungsszenarien haben wir uns annähernd solche Auslastungen vorstellen können. Und für den Bezirk Spandau und unsere politischen Partner ist das eine wundervolle Erfolgsstory.

Über die anstehenden Gartenpflegearbeiten werden wir zeitnah gesondert informieren, ebenfalls über die Fortschritte unserer Arbeitsgruppen „Neue Medien“ und den „Festausschuss“ anlässlich unseres 90jährigen Jubiläums.

Damit verbleibe ich mit besten Ostergrüßen

Euer

Thomas Unger
1. Vorsitzender VKS                                                  






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: